Search here...
TOP
Allgemein Blog Reiseplanung Vorbereitungen Weltreise

Auslandskrankenversicherung

Egal, ob du einige Wochen, Monate oder sogar Jahre im Ausland verbringen möchtest, eine Auslandskrankenversicherung gehört zu den wichtigsten Dingen, mit denen du dich im Vorfeld auseinander setzen musst. Zugegebenermaßen ist es nicht der spannendste Teil der Reisevorbereitungen, sich durch den Dschungel der Informationen zu wühlen. Um dir einen Überblick über die verschiedenen Versicherungen zu geben und dir zu erklären, worauf es bei der Wahl deiner Versicherung ankommt, habe ich diesen Artikel geschrieben.

Grundsätzliches

Bevor ich ins Detail gehe und dir einzelne Versicherungen vorstelle, erst einmal ein paar grundsätzliche Informationen.

Warum brauche ich eine Auslandskrankenversicherung?

Genau aus dem selben Grund, aus dem du in Deutschland eine Krankenversicherung brauchst. Wenn du krank wirst, Medikamente oder medizinische Versorgung brauchst oder im Extremfall nach Deutschland zurück transportiert werden musst.

Selbst wenn du kleinere Beträge locker aus der eigenen Tasche bezahlen könntest, kommen bei Operationen oder eben genanntem Rücktransport Kosten auf dich zu, die du nicht tragen willst. Oder kannst. Deshalb ist es sehr wichtig, eine gute Auslandskrankenversicherung abzuschließen!

Auch wenn sich das niemand wünscht, aber so bist du im Fall der Fälle abgesichert und bekommst überall auf der Welt medizinische Versorgung.

Wie und wo buche ich eine Auslandskrankenversicherung?

Du buchst deine Auslandsversicherung ganz einfach online. Nachdem du den Betrag überwiesen hast, bekommst du alle wichtigen Informationen und deine Versicherungspolice per Email zugeschickt. Bei manchen Versicherungen besteht auch die Möglichkeit, sie über ein Reisebüro zu buchen. Da ich das aber nicht selbst gemacht habe, kann ich dazu nicht viel sagen.

Wie teuer ist eine Auslandskrankenversicherung?

Wesentlich günstiger als die deutsche Krankenversicherung! Je nach Versicherung, Alter und Tarif zahlst du ca. 1-3 Euro pro Tag. Diese 30-90 Euro im Monat sind nur ein Bruchteil dessen, was du in Deutschland monatlich an deine Versicherung zahlst.

Kann ich meine Versicherung von unterwegs verlängern?

Jein.

Hier ist es wichtig, ins Kleingedruckte deiner Versicherung zu schauen. Manche Versicherungen lassen sich einmalig von unterwegs verlängern, bei anderen ist dies nicht möglich oder mit höheren Kosten verbunden.

Daher mein Tipp: Lieber etwas länger abschließen, um nicht unterwegs in die Bedruollie zu kommen, die Versicherung verlängern zu müssen.

Welche Arten von Auslandskrankenversicherung gibt es?

Grundsätzlich wird die Art der Versicherung nach Länge des Versicherungsschutzes angegeben:

  • Kurzfristige Versicherung (bis zu 8 Wochen)
  • Mittelfristige Versicherungen (bis zu 1 Jahr)
  • Langfristige Versicherungen (bis 2/ bis 5 Jahre)
  • Unbefristete Versicherungen (länger als 5 Jahre)

Was passiert mit meiner deutschen Versicherung ?

Wenn du länger als 8 Wochen in der Welt unterwegs sein wirst, gehst du einfach mit der Police der Auslandskrankenversicherung zu deiner deutschen Versicherung und meldest dich ab. Das ist kein Problem, da der Versicherungsschutz der Heimatversicherung eh erlischt, sobald du dich langfristig außerhalb von Deutschland aufhältst.

Konditionen

Nachdem nun einige generelle Fragen geklärt sind, erläutere ich dir im Folgenden die verschiedeneen Konditionen/ Leistungen die angeboten werden und wie wichtig sie jeweils sind.

Versicherungsdauer

Da du die Beiträge der Auslandskrankenversicherung im Vorfeld für den gesamten Zeitraum der Reise bezahlst, solltest du in etwa wissen, wie lange du unterwegs sein möchtest. Hier empfiehlt es sich, lieber etwas länger einzuplanen, da du (wenn du eher wieder nach Hause kommst) zu viel gezahlte Prämien zurück erstattet bekommst. Das ist einfacher, als die Versicherung von unterwegs zu verlängern, denn das ist bei manchen Versicherungen nur schwer, bei anderen überhaupt nicht möglich.

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung oder auch Selbstbehalt genannt, ist der Betrag, den du im Falle einer medizinischen Versorgung, selbst bezahlen musst. Der Betrag variiert von Versicherung zu Versicherung und erst, wenn die Arztkosten diesen Betrag übersteigen, springt die Versicherung ein. Obwohl Versicherungen ohne Selbstbeteiligung etwas teurer sind, würde ich dir dazu raten.

Denn häufig sind es die kleinen Dinge, die dich unterwegs zum Arzt treiben. Hier eine Untersuchung auf Dengue, da ein Hustensaft in der Apotheke. So bist du schnell teurer dabei, als wenn du die Versicherung ohne Selbstbehalt abgeschlossen hättest, denn gerade in Asien sind die Arztkosten sehr gering.

Welche Länder sind versichert ?

Die meisten Versicherungen unterscheiden einen Tarif inklusive Nordamerika und exklusive Nordamerika. Das liegt daran, dass in den USA und Kanada die Arztkosten wesentlich höher sind, als im Rest der Welt. Wenn du also vor hast nach Nordamerika zu reisen, zahlst du den teureren „Inklusive-Nordamerika-Tarif“ – und zwar für den kompletten Zeitraum der Reise, selbst wenn du dich die hauptsächliche Zeit in Asien aufhältst.

Leider ist das bei fast jeder Versicherung der Fall. Einzige Ausnahme ist die Young Travellers Versicherung* (Achtung, Spoiler!), bei der du nur mehr zahlst, wenn du mehr als 50% der Reisezeit in Nordamerika verbringst.

Einen detaillierten Vergleich dazu und warum diese Versicherung aus meiner Sicht die Beste auf dem Markt ist, liest du weiter unten!

Rücktransport nach Deutschland

Auch wenn das natürlich niemand hofft, könnte es sein, dass du nach Deutschland zurück transportiert werden musst. Für so einen (sehr teuren) Ernstfall hast du deine Auslandskrankenversicherung. Hierbei gibt es zwei verschiedene Arten, die sich jedoch sehr stark voneinander unterscheiden. Deshalb unbedingt darauf achten!!

  • Medizinisch Sinnvoller Rücktransport: Die Behandlung kann im Ausland ausgeführt werden, man könnte dich aber auch nach Deutschland bringen.
  • Medizinisch Notwendiger Rücktransport: Ein Transport nach Deutschland ist unumgänglich, die Behandlung im Ausland ist nicht möglich.

Wenn du dir also einen Arm gebrochen hast, der operiert werden muss, du dich aber lieber in Deutschland operieren lassen möchtest, aber eine Versicherung mit notwendigem Transport abgeschlossen hast, wird dich keine Versicherung nach Deutschland transportieren. Denn diese OPwäre auch im Ausland möglich. Daher würde ich immer zu medizinisch sinnvollem Rücktransport raten.

Hinweis: Medizinischen Rücktransport (eine von beiden Alternativen) ist generell bei jeder Versicherung gegeben.

Heimatbesuch

Wenn du deine Reise für einen kurzen Zeitraum unterbrechen musst/möchtest, weil z.B. deine Freundin heiratet oder du Weihnachten zuhause verbringen willst, bieten einige Versicherungen einen Schutz in deinem Heimatland. Dieser Schutz ist allerdings nicht bei jeder Versicherung gegeben. Die Länge dieses Schutzen variiert je nach Versicherung und ist meist an die Laufzeit gekoppelt.

So hast du manchmal 3 Tage pro Versicherungsmonat, 6 oder 8 Wochen pro komplettem Abschluss oder 4 Wochen, allerdings erst bei Abschluss über einem Jahr. Also auch hier genau hinsehen!

Dein Alter

Viele Versicherungen staffeln ihre Beiträge nach dem Alter des Reisenden. In welcher Weise, ist sehr unterschiedlich. Bei einigen Anbietern steigt der Preis alle 2-5 Lebensjahre, andere unterscheiden in u30 und ü30, wieder andere in u39 und ü39. Hierbei zählt meist das Alter bei Abschluss der Versicherung, nicht das Alter beim Antritt der Reise. (Da sich die Bedingungen regelmäßig ändern, unbedingt nochmal bei der Versicherung nachfragen!)

Zahnbehandlung

Wie sieht es aus, wenn du unterwegs Zahnschmerzen bekommst? Die meisten Versicherungen decken schmerzstillende Zahnbehandlungen und provisorischen Zahnersatz (z.B. nach Unfällen) ab. Allerdings variieren bei Zahnbehandlungen die Versicherungen sehr stark, ein genaues Nachlesen der Konditionen ist also auch hier wichtig. Ein Check beim Zahnarzt bevor es losgeht ist also obligatorisch!

Die Wahl der Krankenversicherung

Jetzt weißt du schon eine ganze Menge zum Thema Auslandskrankenversicherung, aber für welche Versicherung auf dem Markt sollst du dich nun entscheiden? Wenn man sich so durch die Konditionen der Versicherungen wühlt, ist man verwirrter als vorher. Falls du die beste Versicherung auf dem Mark wissen möchtest ohne den ganzen Vergleich hier zu lesen habe ich dir das Fazit an den Anfang gepackt. Beim Lesen wird schnell klar, ich habe einen eindeutigen Favoriten! SB beschreibt in der Tabelle die Selbstbeteiligung von 50 Euro und die Preise sind pro Tag angegeben.

ZeitraumAlter Preis mit
USA (>50%)
Preis ohne
USA (<50%)
Empfehlung
bis zu 8 Wochenbis 25
26-35
36-45
1,00 Euro
1,36 Euro
1,73 Euro
0,70 Euro
0,87 Euro
1,13 Euro
Young
Travellers*
bis zu 1 Jahr bis 25
26-35
36-45
1,25 Euro
1,64 Euro
2,15 Euro
0,98 Euro
1,15 Euro
1,41 Euro
Young
Travellers*
bis zu 2 Jahre bis 25
26-35
36-45
1,64 Euro
2,03 Euro
2,74 Euro
1,38 Euro
1,54 Euro
1,80 Euro
Young
Travellers*
bis zu 5 Jahre u39+SB
u39-SB
ü39+SB
ü39-SB
1,70 Euro
1,90 Euro
1,40 Euro
1,50 Euro
1,15 Euro
1,30 Euro
2,30 Euro
2,50 Euro
STA Travel

Fazit vorab

Bei einer Weltreise ohne feste Route kommt bei der Suche nach der passenden Versicherung schnell die Nordamerika-Frage auf. Ich muss ehrlich sagen, dass mich das ziemlich gestresst hat, denn wie es der Name „ohne Route“ schon sagt, möchte ich mich darauf vorher nicht festlegen. Bei meiner Recherche im Internet bin ich auf die Versicherung der Young Traveller aufmerksam geworden. Dort gibt es kein „mit oder ohne Amerika“ dort gibt es ein „weniger als 50% Nordamerika“. Damit war mein Interesse geweckt. Je mehr Vertragskonditionen ich las, desto begeisterter war ich!

Super günstige Beiträge bei den besten Konditionen auf dem Markt. Ich dachte, da muss es bestimmt einen Haken geben, doch den fand ich nicht.

Die Young Travellers ist meiner Meinung nach die beste Versicherung mit den besten Konditionen zu einem unschlagbaren Preis. Eine Übersicht findest du hier*.

Die Basics der Versicherung

Unbegrenzte Versicherungssumme, kein Selbstbehalt, ambulante und stationäre Behandlung, abgedeckt sind: Schwangerschaft, Geburt, Arbeit, alle Sportarten, Zahnbehandlung und medizinisch sinnvoller Rücktransport nach Deutschland

„Je jünger, desto günstiger“ – damit wirbt die Young Travellers Versicherung*. Wenn dein Interesse genauso sehr geweckt ist wie meins, liest du unten die genauen Vertragsbedingungen nach.

Genaueres zu den einzelnen Versicherungen

Young Travellers

Konditionen

  • Für maximal 2 Jahre abschließbar
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Je jünger du bist, desto günstiger ist die Versicherung
  • Die Versicherung kann auch von unterwegs abgeschlossen werden (nähere Informationen findest du hier*)
  • USA und Kanada sind immer mitversichert
  • Impfungen unterwegs sind inklusive
  • Jede Sportart, sowie Arbeit ist mitversichert
  • Schwangerschaftsvorsorge, Geburt (plus Kaiserschnitt) und Behandlung bei Komplikationen während der Schwangerschaft sind inklusive
  • Wenn eine Vorerkrankung unterwegs akut wird, sind auch die dafür erforderlichen Maßnahmen und Medikamente mitversichert
  • 8 Wochen Heimaturlaub im Jahr sind inklusive (entweder am Stück oder mit Unterbrechungen)
  • Such-, Rettungs- und Bergungskosten sind bis 10.000 Euro mitversichert
  • Rettung per Helikopter (egal aus welcher Höhe)

Für wen ist diese Versicherung?

  • Für jeden, der maximal 55 Jahre alt ist
  • Für Menschen aus Deutschland, Belgien, Niederlande, Dänemark, Frankreich, Italien, Luxemburg, Polen, Tschechien oder Österreich
  • Für Menschen, die sich aus ihrem Heimatland abgemeldet haben und keinen festen Wohnsitz mehr haben

Des weiteren ist noch zu sagen, dass dank der „Travel & Care“-App die Schadensmeldung super einfach ist. Du kannst doch einfach die Belege einreichen und musst sie nicht quer um den Globus schicken. Du bekommst dort sogar einen Schadenupload mit 3-Tages-Bearbeitungsgarantie.

Falls du Fragen zur Versicherung oder einzelnen Konditionen hast, findest du hier* Kontaktdaten von Uwe Dittner, der dich mit 20 Jahren Expertise perfekt beraten kann.

Hanse Merkur

Von der Hanse Merkur gibt es zwei relevante Versicherungen für Reisende. Eine Versicherung für bis zu 365 Tage und eine für bis zu 5 Jahre.

VersicherungSelbstbehaltKosten
ohne USA
Kosten
mit USA
Deutschland
356 Tage0 Euro1,15 Euro3,10 Euronein
bis 5 Jahre
BASIC
25 Euro
1,95 Euro
4,90 Euro
6 Wochen
bis 5 Jahre
PROFI
25 Euro
3,00 Euro
5,90 Euro
6 Wochen

Hanse Merkur 365 Tage

Weitere Konditionen

  • Medizinisch sinnvoller Rücktransport
  • Schmerzstillende Zahnbehandlung und Zahnersatz nach Unfällen bis max. 500 Euro
  • Wenn die Versicherung für 1 Jahr abgeschlossen wird, sind 14 Tage USA/Kanada inklusive

Hanse Merkur bis zu 5 Jahre

Weitere Konditionen

BASIC

  • Medizinisch sinnvoller Rücktransport
  • Schmerzstillende Zahnbehandlung und Zahnersatz nach Unfällen

PROFI

  • Medizinisch sinnvoller Rücktransport
  • Bleibender Zahnersatz zu 80%
  • Krebsvorsorge Untersuchungen

STA Travel

Auch von der STA Travel gibt es zwei Versicherungen, die relevant sein können. Auch hier (wie bei der Hanse Merkur) eine Versicherung für 1 Jahr und eine für 5 Jahre.

VersicherungSelbstbehaltKosten
ohne USA
Kosten
mit USA
Deutschland
1 Jahr
u39
0 Euro
50 Euro
1,30 Euro
1,15 Euro
1,90 Euro
1,70 Euro
6 Wochen
1 Jahr
ü39
0 Euro
50 Euro
1,50 Euro
1,40 Euro
2,50 Euro
2,30 Euro
6 Wochen
bis 5 Jahre
u39
0 Euro
50 Euro
1,40 Euro
1,20 Euro
2,05 Euro
1,90 Euro
6 Wochen
bis 5 Jahre
ü39
0 Euro
50 Euro
1,60 Euro
1,45 Euro
3,00 Euro
2,90 Euro
6 Wochen

Weitere Konditionen

  • Medizinisch sinnvoller Rücktransport
  • Arbeiten und alle Sportarten explizit mitversichert
  • Schmerzstillende Zahnbehandlung und provisorischer Zahnersatz nach Unfällen

Falls du noch Ergänzungen oder Fragen zum Thema hast, schreib mir gerne!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge mir!

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.